Herzlich willkommen!

Kinder beim Großwerden begleiten, Eltern im Alltag entlasten, Älteren Geborgenheit geben, Menschen Perspektiven aufzeigen, unsere Gesellschaft ein wenig gerechter machen: Das will die AWO Ludwigsburg.

Kinderolympiade in der Gemeinschaftsunterkunft Erlenweg

Im Rahmen eines Sommerferienprogramms wurde von Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Rotbäumlesfeld eine Kinderolympiade organisiert. In der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber im Erlenweg Ludwigsburg traten bei wunderschönem Sommerwetter zwei Teams im Alter von 4 bis 15 Jahren gegeneinander an. Auf dem Programm standen lustige Disziplinen wie Bobbycar-Rennen, Sackhüpfen, Teebeutelweitwurf, Eierlaufen, Wasserschöpfen oder Schokokuss-Wettessen. Im Vordergrund standen hierbei nicht die Ergebnisse sondern vielmehr der Spaß am Mitmachen und das dabei sein. Dirk Lindner, zuständiger Sozialarbeiter der AWO Ludwigsburg: „Es war eine gelungene Aktion und wird sicherlich nicht die letzte Olympiade im Erlenweg bleiben.“

Besonderes Angebot im August beim Tälescafe

Das Tälescafe findet im Hans-Klenk-Haus jeden Sonntag und Feiertag statt. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr können Bewohner*innen und Gäste bei dem von der Hauswirtschaft betriebenen Café in der Cafeteria vorbeikommen und sich von einer großen Kuchen und Kaffeeauswahl verwöhnen lassen. Bei schönem Wetter kann gerne auch der Cafeteriahof mitbenutzt werden und auf einem Schattenplätzchen unter den Pavillons der Cappuccino geschlürft werden.

Unser besonderes Angebot im August: Mürbteigtortelett mit fein-säuerlicher Zitronencreme und Baiserhaube, dazu ein Glas Sekt mit Limoncello und frischer Minze 

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir gratulieren...

... unseren Auszubildenen Frau Brenner und Frau Kratz im Kinder- und Familienzentrum Bullerbü zum Abschluss ihrer Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin (PIA). Nach 3 jähriger Lehrzeit, in der sowohl Theorie als auch Praxis gleichermaßen gelehrt wird freuen sich die Leitung des Kinder-und Familienzentrums Frau Kurz und ihre Stellvertretung Frau Vierfuß mit den beiden Auszubildenen über die erfolgreich abgeschlossene Lehrzeit. Wir hoffen die beiden haben weiterhin so viel Freude an ihrem tollen Beruf.

Ab ins Beet – Tomatenfest im Hans-Klenk-Haus

Bereits zum zweiten Mal hatte die AWO Ludwigsburg am 22.Juni das Improvisationstheater Kanonenfutter aus Stuttgart zu einem Benefiz Abend zu Gast. Auf Zuruf aus dem bunt gemischten Publikum wurden Geschichten gesponnen - immer weit hergeholt, absolut verrückt aber in sich doch wieder rund.

Alle Spenden des Benefiz-Abends, immerhin 700€, flossen in diesem Jahr in ein Projekt des AWO Pflegezentrums Hans-Klenk-Haus. Im Projekt „Ab ins Beet“ wurde gemeinsam mit den Bewohner*innen ein neues Gartenbeet angelegt.

Unter Leitung der Mitarbeiterinnen der Hausreinigung arbeiteten die BewohnerInnen bereits seit Wochen fleißig an ihrem Beet. Sie besorgten alle notwendigen Utensilien gemeinsam im Pflanzenmarkt, unterschiedliche Tomatensorten wurden eingepflanzt und es waren jeden Tag BewohnerInnen zum Gießen der Pflanzen am Beet.

Die Pflanzen wurden gehegt und gepflegt und sind mittlerweile soweit, dass die ersten reifen Tomaten an den Sträuchern zu finden sind. Aus diesem Anlass feierten die BewohnerInnen gemeinsam mit der Hauswirtschaft ein Tomatenfest. Einige BewohnerInnen hatten sich zu diesem Anlass am Tomatenbeet eingefunden. Mit Tomatensaft und Bruschetta aus den eigenen Tomaten wurde auch gleich der Geschmackstest gemacht. Das Ergebnis war eindeutig: Man schmeckt die Unterschiede zwischen den Sorten und - die aus dem eigenen Garten sind natürlich die besten. Durch die viele Sonne dieses Jahr wachsen einige Tomaten an den Sträuchern, auch die nächsten Wochen erwarten wir noch eine reiche Ernte.

Unser Dank geht an das Improviationstheater Kanonenfutter, die ihre Gage an dem Abend im MIK gespendet haben und an Lautmacher, die uns dabei mit der Technik unterstützt haben. Das Projekt ‚Ab ins Beet‘ wurde erst durch dieses Engagement möglich.