Nähprojekt mit neuer Nähmaschine

|   NEWS

im Projekt in der Flüchtlingsunterkunft im Erlenweg.

In der letzten Woche erhielt die AWO eine Spende über eine Nähmaschine der Marke „Pfaff“. Die sehr gut erhaltene Nähmaschine ist auf einem alten Nähmaschinengestell montiert, welche der Maschine einen schönen Retro-Look verleiht.

Die Nähmaschine wird ab sofort für das Nähprojekt in der Geflüchtetenunterkunft Erlenweg eingesetzt, wo sich wöchentlich drei Studentinnen der EV. Hochschule mit geflüchteten Menschen zum Nähen treffen. Nadja Bückle, eine der Studentinnen des Nähprojektes, hat die Maschine sogleich getestet und die gute Qualität bestätigt. Ein herzliches Dankeschön geht an die Spenderin, Frau Jordan-Weinberg, welche neben der Nähmaschine noch sehr viel Zubehör in Form von Nadeln, Scheren und Fadenrollen dazugab.