Man soll gehen, wenns am schönsten ist...

|   NEWS

Verabschiedungsfeier von Frau Ploder, stellvertretende Einrichtungsleitung und Hauswirtschaftleitung im Hans-Klenk-Haus.

Die für diesen Bericht gewählte Überschrift ist ein häufig genutzter Spruch, wenn sich jemand nach langer Zeit verabschiedet. Dennoch schwingt in diesem Satz auch ein ordentliches Stück Wehmut mit. So war das auch in unserem Fall, als wir im Januar nach über 30 Jahren die stellvertretende Einrichtungsleitung und Hauswirtschaftsleitung verabschieden mussten. Frau Ploder war so lange im Hans-Klenk-Haus tätig, dass sich hier keiner das Arbeiten ohne sie vorstellen kann.

Dennoch wünschen ihr alle das Beste für den Ruhestand, schließlich ist die Rente auch ein Grund zu feiern und ein neuer Lebensabschnitt auf den sich Frau Ploder sicher freut und alle mit ihr.

Da wir bei der AWO Ludwigsburg das Feiern, nicht zuletzt dank und mit Frau Ploder, gut können haben wir auch den Eintritt in die Rente und damit die Verabschiedung von der AWO gebührend gefeiert. Geladen waren langjährige Weggefährten von Handwerkern, Vertretern, Geschäftskunden, über ehemalige und aktuelle MitarbeiterInnen bis zur Familie und Freunden. Alle waren sie zahlreich erschienen, bepackt mit großen und kleinen Geschenken. Zeitweise war die Cafeteria fast ein wenig zu klein für die vielen Gäste.

Es wurde geredet, gratuliert, gegessen und getrunken. Höhepunkte waren sicherlich die Showeinlagen der Kollegen und MitarbeiterInnen von Frau Ploder.

Sicherlich wird es noch einige Zeit dauern bis Frau Ploder diese Feier verarbeitet hat. Aber auch die zurückbleibenden Kollegen werden sich erst an eine Zeit gewöhnen müssen in der die Verhandlungen mit den Lieferanten („ich will doch nicht ihre ganze Firma kaufen“), die Veranstaltungsplanungen und das Abschmecken der Gerichte in der Küche ohne sie laufen werden.

Abschließend bleibt nur Danke zu sagen an Frau Ploder für den jahrelangen Ideenreichtum, ihr Engagement und ihr stetiger Wille das Beste für die BewohnerInnen des Hans-Klenk-Hauses zu erreichen. Ade.