Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“

Im April 2017 ist das neue Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gestartet. Das BMFSFJ fördert bis 2020 niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten. Die Angebote richten sich gezielt an Familien, die bisher nur unzureichend von der Kindertagesbetreuung erreicht werden.

Dies können Familien sein, die in stark belasteten Sozial- und Wohnverhältnissen oder ökonomischen Risikolagen leben, aber auch Familien die Bildungsbenachteiligung erleben. Besonders Kinder mit Fluchterfahrung finden durch die Unwissenheit der Eltern über das deutsche Bildungssystem und die damit verbundenen Unsicherheiten, nur schwer Zugang zur Kindertagesbetreuung.

Doch jedes Kind hat ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Kinder mit Fluchterfahrung können dabei vom Besuch einer Kita oder einer Kindertagespflege stark profitieren. Die Kinder lernen in der Kita schneller die deutsche Sprache und können erste Kontakte knüpfen, sodass eine gesellschaftliche Integration erleichtert werden kann.

Das Projekt bietet sowohl Kindern und Familien mit Fluchterfahrung als auch allen anderen Familien in Ludwigsburg die Möglichkeit an gezielten Angeboten teilzunehmen und kulturelle Vielfalt im Stadtgebiet zu erleben und mitzugestalten.

Das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ soll den Kindern durch gezielte Angebote den Einstieg in das Bildungssystem erleichtern. In der Stadt Ludwigsburg werden folgende Angebote in den Anker-Kitas umgesetzt:

  • Aufsuchende Beratungsgespräche für interessierte Familien. Eltern erhalten Informationen über die Möglichkeiten der frühen Bildung in Deutschland.
  • Vermittlung erster Einblicke in das deutsche Bildungssystem und der Kindertagesbetreuung durch bedarfsgerechte Angebote der Anker-Kitas.
  • Elterncafé mit Spielegruppe in der Unterkunft Erlenweg. Kinder und Eltern mit Fluchterfahrung erhalten Einblicke in die Rituale einer Kita.
  • Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und Ehrenamtliche zum Thema „Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in der Kita“.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg statt, dabei übernimmt die AWO als ausführender Träger die Koordinierung, Planung und Umsetzung der Angebote.

Mehr Informationen zum Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ finden Sie auf der Website www.fruehe-chancen.de/kita-einstieg

 


Newsletter

Gutes Beispiel

|   Kita-Einstieg

Alle Menschen haben Kultur, nicht alle haben die gleiche Kultur. Anstatt sich auf die Unterschiedlichkeiten zu fokussieren, können wir durch unsere...

Weiterlesen

Fachliteratur

|   Kita-Einstieg

Hier erhalten Sie fachlichen Input und Praxishilfen rund um das Thema Kinder mit Fluchterfahrung in Kindertageseinrichtungen

Weiterlesen

Buchtipps für Kinder

|   Kita-Einstieg

Literatur für die Kleinen zum Thema Flucht, Ankommen, Heimat, Sprache und vieles mehr finden Sie in unserer Buchsammlung für Kinder.

Weiterlesen

Frage und Antwort

|   Kita-Einstieg

Erfahrungen aus Ludwigsburger Kitas - Wie komme ich an einen Dolmetscher? Was mache ich wenn ... Auf diese Fragen haben bereits einige Kitas in...

Weiterlesen

Anmeldung zum Newsletter: l.weilguni@awo-ludwigsburg.de

Newsletter-Archiv: Ausgabe 1_19          Ausgabe 2/19 
      


Anker Kitas

Städtische Kindertageseinrichtung Wieselweg
Wieselweg 11
71638 Ludwigsburg
kiga.wieselweg@ludwigsburg.de

Städtische Kindertageseinrichtung Kreuzäcker
Kreuzäcker 10
71634 Ludwigsburg
kiga.kreuzaecker@ludwigsburg.de

Kath. Kindertageseinrichtung St. Josef
Parkstraße 34
71642 Ludwigsburg
kiga.st.josef@kath-kirche-lb.de

Kath. Kinder- und Familienzentrum EDEN
Hirschberstraße 77
71634 Ludwigsburg
kiga.eden@kath-kirche-lb.de


Kontakt

Lena Weilguni und Adelheid Rall-Lubecki

Talstraße 22-24
71634 Ludwigsburg
Tel. 07141/2849-48
Fax 07141/2849-82
l.weilguni@awo-ludwigsburg.de
a.rall-lubecki@awo-ludwigsburg.de